Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden

Psychologisch-technischer Assistent (m/w/d)


Kurs: Psychologisch-technische(r)Assistent(in) Zeitraum: 16.09.2022 bis 27.03.2023
Kontakt: Ines Wagner Mail: ines.wagner@sbh-nordost.de Fon: +49.1520.1094366
Fax:

Unser praxisorientierter Weiterbildungslehrgang zum/zur psychologisch-technischen Assistenten/Assistentin qualifiziert Sie, in verschiedenen psychologischen, psychosozialen und medizinischen Einrichtungen unterstützend und assistierend zu arbeiten.

Die Fortbildung ist sowohl auf Ihre fachliche als auch persönliche Weiterqualifizierung ausgerichtet. Mithilfe der erlernten Inhalte können Sie im Umgang mit Klienten, Patienten und Kunden auch schwierigen Situationen gelassen begegnen. Gezieltes fachliches Wissen, das auf die spezifischen Arbeitsfelder der Klienten bezogen wird, erhöht Ihre berufliche Kompetenz und führt zu neuen Einsatzmöglichkeiten am Arbeitsplatz. 

Zu den Inhalten der Fortbildung gehört eine psychologische Grundausbildung. Neben einer Einführung in die Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens vermitteln wir Ihnen vor allem psychologische Kenntnisse über den Umgang mit anderen Menschen und stellen Ihnen neue Wahrnehmungs-, Verhaltens- und Handlungsmöglichkeiten vor. In praxisorientierten Lernschritten übertragen wir diese mit Ihnen auf verschiedene Situationen am Arbeitsplatz und setzen sie in mehreren Übungseinheiten spielerisch in die Praxis um. 

Parallel dazu ist die Fortbildung zunehmend auf die psychologisch-technische Qualifizierung ausgerichtet. Das Erlangen theoretischer und praktischer Kenntnisse über verschiedene psychologisch-psychotherapeutische Bereiche, wie die psychologische Diagnostik oder die wissenschaftliche Untersuchung, schafft und erweitert Ihre Einsatzmöglichkeiten am Arbeitsplatz.

Inhalte

Modul 1:    Psychologische Grundlagen
Modul 2:   Psychologische Grundprozesse
Modul 3:   Methodische Grundlagen
Modul 4:   Diagnostische Methoden
Modul 5:   Psychologische Untersuchungspraxis I
Modul 6:   Psychologische  Untersuchungspraxis II
Modul 7:   Dimensionen Gesprächsführung
Modul 8:   Verwaltung, EDV, Recht, Ethik
Modul 9:  Abschluss der Weiterbildung mittels
                  individueller Kolloquiumsgespräche (à 20 min)

Termine
16.09.2022 - 07.10.2022    Psychologische Grundlagen
11.10.2022  - 21.10.2022      Psychologische Grundprozesse
01.11.2022 - 18.11.2022        Methodische Grundlagen
22.11.2022 - 02.12.2022     Diagnostische Methoden
13.12.2022 - 05.01.2023     Psychologische Untersuchungspraxis I
20.01.2023 - 27.01.2023    Psychologische  Untersuchungspraxis II
03.02.2023 - 24.02.2023  Dimensionen Gesprächsführung
07.03.2023 - 24.03.2023  Verwaltung, EDV, Recht, Ethik
27.03.2023 - 31.03.2023   Abschluss mit individuell vereinbarten
                                                 Kolloquiumsgesprächen (à 20 min)

Für eine detaillierte Übersicht der Schulungstermine hier klicken.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 20 Jahre
  • Abgeschlossene Ausbildung in einem psychosozialen, medizinischen oder pädagogischen Beruf 
  • Möglichkeiten der praktischen Arbeit im Bereich der psychologisch-technischen Assistenz
  • Persönliches Aufnahmegespräch beim Träger

Durchführungshinweise

Die berufsbegleitende Fachfortbildung umfasst insgesamt 220 Unterrichtsstunden und wird vorzugsweise in Präsenz in Halle/Saale Freitag und Sonnabend von 09.00 Uhr - 17.00 Uhr (16.09., 17.09.2022, 20.01., 21.01., 03.02., 04.02.2023) und Dienstag und Freitag von 16.00 Uhr - 20.00 Uhr (online) durchgeführt. Der Starttermin findet in Präsenz am 16.09. und 17.09.2022 in Halle/Saale statt. Die Schulungstermine finden sowohl online als auch offline statt (vorbehaltlich der Entwicklung und daraus resultierenden Folgen von SARS-CoV-2).

Flyer:

Download Flyer als PDF

Anmeldeformular:

Download Anmeldeformular als PDF

Kontakt

Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

 

Weitere Hinweise

Kosten

Die Kosten für diesen Kurs betragen 5040,00 EUR. zzgl. MwSt. Unterrichtsform: Blended Learning