Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden

Schweißen nach DVS-Richtlinien

Schweißen nach DVS-Richtlinien

Kurs: Schweißen nach DVS-Richtlinien Zeitraum: Regelmäßiger Start Ein individueller Einstieg ist möglich
Dauer: mehr als 3 Monate bis 6 Monate
Kontakt: Christoph Büsching Mail: christoph.buesching@sbh-west.de Fon: +49.571.58506
Fax:

Die fortschreitende Technisierung und Modernisierung aller produktiven Bereiche und die damit verbundenen Veränderungen der Arbeitsanforderungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat dazu geführt, dass eine wachsende Zahl von Fachkräften sich für die Anforderungen ihres Berufes laufend weiterqualifizieren müssen. Neben dem Fachwissen sind heute vor allem auch Eigeninitiative und Teamorientierung wichtige Erfolgskriterien.

Die SBH West bietet eine betriebsnahe Schweißerausbildung. Nach abgeschlossener Ausbildung sind Sie qualifiziert, abnahmepflichtige Bauteile in den Verfahren G, E, MAG, MIG und WIG in den Werkstoffen Stahl, Cr-Ni-Stahl, Kupfer und Aluminium zu schweißen.

 

Inhalte

Die Ausbildung sowie die Vorbereitung auf die Schweißerwiederholungsprüfung erfolgen nach den Richtlinien des Deutschen Verbandes für Schweißtechnik (DVS-IIW/EWF) und führen nach erfolgreicher Prüfung zum anerkannten Abschluss nach DIN EN ISO 9606-1, DIN EN ISO 9606-2 und DIN EN ISO 9606-3.

Gasschweißen

  • Stahl-Rohrschweißen

Lichtbogenhandschweißen

  • Stahl-Basisqualifikation
  • Stahl-Kehlnahtschweißen
  • Stahl-Blechschweißen
  • Stahlrohrschweißen
  • Stahl-Anlagenschweißen

Schutzgasschweißen

  • Stahl/CrNi/Al-Basisqualifikation
  • Stahl/CrNi/Al-Blechschweißen
  • Stahl/CrNi/Al-Rohrschweißen
  • Stahl/CrNi/Al-Anlagenschweißen

WIG-Schweißen

  • Stahl/CrNi/Al/Cu-Basisqualifikation
  • Stahl/CrNi/Al/Cu-Blechschweißen
  • Stahl/CrNi/Al/Cu-Rohrschweißen
  • Stahl/CrNi/Al/Cu-Anlagenschweißen

 

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Fachkräfte und qualifizierte Hilfskräfte aus der Metallbe- und -verarbeitung, die eine Zusatzqualifikation erwerben wollen sowie an Schweißfachkräfte, die ihre Schweißerprüfungen erneut ablegen müssen.

Weitere Hinweise

Die Abrechnung des Kurses erfolgt mit einem Bildungsgutschein. Die Kosten richten sich danach, welche Schweißkurse im Einzelnen absolviert werden. Unterrichtsform: Präsenzunterricht