Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden

Modulare Qualifizierung zum Busfahrer (m/w/d) - Beschleunigte Grundqualifikation (gem. BKrFQG) - Personenverkehr


Kurs: Modulare Qualifizierung zum Busfahrer (m/w/d) - Beschleunigte Grundqualifikation (gem. BKrFQG) - Personenverkehr Zeitraum: Regelmäßiger Start Ein individueller Einstieg ist möglich
Dauer: mehr als 1 Woche bis 1 Monat
Kontakt: Erika Kamps Mail: erika.kamps@sbh-west.de Fon: +49.251.97420919
Fax:

Wenn Sie den Beruf des Busfahrers (m/w/d) gewerblich ausüben möchten, müssen Sie eine entsprechende Zusatzqualifikation nachweisen, die Sie mit der "Beschleunigten Grundqualifikation gem. BKrFQG" erwerben können.

In unserer ca. fünfwöchigen Weiterbildung vermitteln wir Ihnen die erforderlichen Kennnisse und Fähigkeiten, um die IHK-Prüfung zur beschleunigten Grundqualifikation im Personenverkehr ablegen zu können. Dazu gehören unter anderem:

  • Kenntnisse der Eigenschaften der kinematischen Kette für eine optimierte Nutzung
  • Fähigkeit zur Optimierung des Kraftstoffverbrauchs
  • Kenntnis der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Personenverkehr
  • Kenntnis der Vorschriften für den Personenverkehr
  • Fähigkeit Gesundheitsschäden vorzubeugen
  • Fähigkeit zu richtiger Einschätzung der Lage bei Notfällen

Ergänzend zur Theorie werden Fahrstunden im Bus auf der Straße und am Simulator absolviert. Die IHK-Prüfung ist Bestandteil der Weiterbildung.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung ist der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B sowie gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, da die Prüfung nur auf Deutsch abgelegt werden kann.

Weitere Hinweise

Kosten

Die Kosten für diesen Kurs betragen 15,31 EUR. Die Abrechnung des Kurses erfolgt mit einem Bildungsgutschein. Kostensatz pro Unterrichtsstunde

Unterrichtszeiten

Montag - Donnerstag 07:30 - 16:30 Uhr, Freitag 07:30 - 13:45 Uhr Unterrichtsform: Präsenzunterricht