Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suche
Produktsuche
Bildungsort
Bildungsart
Betriebliches Bildungsmanagement
Internationale Bildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Programme und Projekte
Ausschreibungen
Virtuelles Lernen
Ausbildung und Umschulung
Berufsorientierung und Berufswahl
Beruflicher Aufstieg
Berufliche Weiterbildung
Sprache-Beruf-Integration
Coaching und Kompetenzfeststellung
Berufliche Rehabilitation
Akademische Bildung
Berufsfeld
Bau, Architektur, Vermessung
Elektro
Dienstleistung
Gesundheit
Wirtschaft, Verwaltung
Landwirtschaft, Natur, Umwelt
Medien
Technik, Technologiefelder
Soziales, Pädagogik
Verkehr, Logistik
Naturwissenschaften
Gesellschafts-, Geisteswissenschaften
Metall, Maschinenbau
Produktion, Fertigung
IT, Computer
Kunst, Kultur, Gestaltung
Zeitraum

Bildung gut finden

Nachrichten für Erwachsene

Bunte Portraits anlässlich des Geburtstages von Anne Frank

Anlässlich des Geburtstages von Anne Frank hat sich die Arbeitsgruppe „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ des Projekts Stabil aus Halle (Saale) am bundesweiten Aktionstag beteiligt.
Bunte Portraits anlässlich des Geburtstages von Anne Frank

Jugendliche beteiligen sich am Anne Frank Tag (Foto /Text: Matthias Lochmann)

Anlässlich des Geburtstages von Anne Frank hat sich die Arbeitsgruppe „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ des Projekts Stabil aus Halle (Saale) am bundesweiten Aktionstag beteiligt.

Die jungen Menschen fertigten in Handarbeit bunte Portraits von Anne Frank und ergänzten damit die Ausstellung in den Räumlichkeiten des Bildungsträgers SBH Nordost GmbH.

„STABIL“ ist ein Projekt der SBH Nordost GmbH, welches aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt finanziert wird. Mit Hilfe verschiedener Angebote wie sozialpädagogischer Betreuung, Allgemeinbildender Unterricht sowie dem produktiven Lernen in verschiedenen Werkstattbereichen, unterstützt das Projekt benachteiligte Jugendliche bis 25 Jahre bei der beruflichen und sozialen Integration.

Bereits zum vierten Mal beteiligten sich die Jugendlichen aus Halle am Anne Frank Tag.

Mit 650 teilnehmenden Schulen oder Projekten konnte in diesem Jahr ein neuer Teilnahmerekord am bundesweiten Aktionstag verzeichnet werden.

Seit 2017 führt das Anne Frank Zentrum jedes Jahr zu Anne Franks Geburtstag am 12. Juni den Anne Frank Tag durch. Der Aktionstag soll das Engagement für eine demokratische Gesellschaft in Auseinandersetzung mit der Geschichte von Nationalsozialismus und Holocaust stärken.

Mehr zum Projekt STABIL unter https://stabil-halle.de/

 

 

 

 

 

 

Jungen stylen und Mädchen tischlern beim Zukunftstag in Halle

Anlass für den Besuch von insgesamt vier Mädchen und zwei Jungen am Standort der SBH Nordost in Halle war der Zukunftstag. Dieser bundesweite Aktionstag zur klischeefreien Berufsorientierung dient dazu, dass Jungen Berufe kennenlernen, in denen Männer bislang unterrepräsentiert sind. Mädchen sollen insbesondere in die Bereiche Technik, IT oder auch Handwerk Einblicke bekommen.
Jungen stylen und Mädchen tischlern beim Zukunftstag in Halle

Schülerin Nele in der Tischlerei (Foto: Matthias Lochmann)

Geduld und eine ruhige Hand waren am Donnerstag bei der SBH Nordost GmbH am Standort Halle gefragt. Schülerin Nele sägte in der Tischlerwerkstatt Holz zum Bau eines Vogelhauses zu. Für die 14-jährige Schülerin war der Umgang mit Werkzeug in einer professionellen Werkstatt neu, denn privat hatte sie bisher noch keine handwerklichen Erfahrungen gesammelt.

Anlass für den Besuch von insgesamt vier Mädchen und zwei Jungen am Standort der SBH Nordost in Halle war der Zukunftstag, auch als Girls‘- and Boys‘-Day bekannt. Dieser bundesweite Aktionstag zur klischeefreien Berufsorientierung dient dazu, dass Jungen Berufe kennenlernen, in denen Männer bislang unterrepräsentiert sind. Mädchen sollen insbesondere in die Bereiche Technik, IT oder auch Handwerk Einblicke bekommen.

Im Kosmetik- und Friseurbereich hatten zwei Jungen Platz genommen. Beim Lackieren der Fingernägel bewiesen die beiden ein Gespür für Farben und Designs. Anschließend wurden auch noch die Übungsköpfe frisiert.

In der Tischlerei nahmen währenddessen die Vogelhäuschen weiter Gestalt an. Mit Schleifpapier bearbeiteten Nele und die drei anderen Mädchen die zugesägten Holzstücke. Eine berufliche Zukunft im Handwerk für sich persönlich sieht die Gymnasiastin aktuell aber nicht. „In Richtung Psychologie“ soll es für die Schülerin später gehen.

Vielleicht hat aber die Arbeit in der Tischlerei doch das ein oder andere verborgene Talent oder Interesse geweckt. Mit der Entscheidung haben die Teilnehmer:innen des Zukunftstages noch etwas Zeit.

 

 

 

 

Seite 1 ... 4 5 6 7 8 9 10 ... 14